News

PERSONAL
Bei Teamsitzungen sollte immer Protokoll geführt werden

Bei Teamsitzungen sollte immer Protokoll geführt werden

Werner M. Lamers, Praxismanagement-Spezialist mit 25 Jahren Erfahrung, gibt Tipps für mehr Erfolg und weniger Stress im Praxisalltag.

Gemeinsame Praxiskonferenzen (Mitarbeiter und Chefs) sollten unbedingt regelmäßig, meist bietet sich monatlich an, durchgeführt werden. Dazu sollte am besten ein fester Tag vereinbart werden, zum Beispiel jeder erste Mittwoch im Monat, an dem man sich nach der Sprechstunde mit allen zusammensetzt, sich ausspricht und alles bespricht, was für den optimalen Ablauf in der Praxis notwendig ist.

Bei den Besprechungen sollte in standardisierter Form festgehalten werden, was besprochen, vereinbart und geplant wurde. In einem gesonderten Protokoll sollten die beschlossenen Aktivitäten mitsamt Erledigungsvermerk festgehalten werden.

Eine Checkliste zur Teamsitzung, ein Muster-Protokoll und ein Muster-Protokoll über die vereinbarten Aktivitäten können kostenlos beim Autor per eMail angefordert werden.

Autor: Werner Matthias Lamers, Praxisberater aus Billerbeck. Sie erreichen ihn unter Telefon: 02543 8705, Fax: 02543 239697 und eMail: wlamers@medmarketing.de

02.09.2012 Seite drucken



Einen Kommentar schreiben


 

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht
 

 
* Pflichtangaben

Anzeige

Weitere News zum Thema Praxis

Arztpraxen

Nur wenige sind barrierefrei

31.07.2014 – Nur 22 % der Arztpraxen für Allgemeinmedizin verfügen über einen ebenerdigen beziehungsweise für Rollstühle geeigneten Zugang oder einen Aufzug,  Weiter ...

Ärzte-Monitor 2014

Netze auf Erfolgskurs

30.07.2014 – Jeder dritte Arzt arbeitet in einem Netz (32 %). Dies entspricht rund 45 600 Vertragsärzten. Die Zahl stieg innerhalb von zwei Jahren um 18 %.  Weiter ...

Praxisaufkäufe durch die KV

„Staatlich erzwungene Enteignungen!“

26.07.2014 – Enteignungen: In seinem aktuellen Jahresgutachten empfiehlt der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen (SVR) der Politik unter anderem,  Weiter ...

Patienten-Daten

In der „Cloud“ nicht immer sicher

24.07.2014 – Die KBV empfiehlt, Patientendaten grundsätzlich nicht mithilfe von Cloud-Computing außerhalb der Praxis zu speichern oder zu verarbeiten,  Weiter ...

Online

Die eigene Homepage

24.07.2014 – Die eigene Homepage ist heute so selbstverständlich wie ein aussagekräftiges Schild oder eine Praxisbroschüre. Worauf Ärzte beim Erstellen ihres Internetauftritts achten sollten, fasst A&W-Autor Dr. Arne Hillienhof für Sie zusammen.  Weiter ...

Unterversorgung

Gesundheits-Weise fordern Zuschlag für Landärzte

23.07.2014 – Deutlich stärkere Anreize für eine ärztliche Tätigkeit in von Unterversorgung bedrohten Regionen schlägt das aktuelle Gutachten der Gesundheits-Sachverständigen (SVR) vor.  Weiter ...

Arzt-Befragung

Ein schöner Beruf, aber …

21.07.2014 – Arzt-Befragung „Meine Arbeit macht mir Spaß“: 93 % der niedergelassenen Hausärzte, 95 % der Fachärzte und 99 % der Psychotherapeuten stimmen dieser Aussage zu.  Weiter ...

Arzt-Suche

Online-Portale beliebter als Branchenbuch

20.07.2014 – Neben persönlichen Empfehlungen stellen Internetsuchmaschinen und Arztbewertungsportale die wichtigste Quelle bei der Arztsuche dar.  Weiter ...

Mehr zum Thema Praxis ...

14069388