Aktuelle News

Eventuell höheres Honorar bei umfangreicher Beratung

GOÄ

Eventuell höheres Honorar bei umfangreicher Beratung

31.10.2014 – Der Arzt kann je nach Beratungsumfang die Nummer 1 oder 3 abrechnen. Dabei ist die höher bewertete Nummer 3 zulässig, wenn die Beratung eingehend ist. Dazu fordert die GOÄ eine Mindestdauer von zehn Minuten. Mehr...


Anzeige

Patienten und Personal motivieren

Influenza-Impfung

Patienten und Personal motivieren

30.10.2014 – Pünktlich zum Herbst rufen die KBV und die Kassenärztlichen Vereinigungen zur Grippeschutzimpfung auf. Die Impfquote bei medizinischem Personal ist mit 22 % sehr niedrig. Aus diesem Grund weist die KBV noch einmal auf die Wichtigkeit der Impfung für medizinisches Personal hin. Mehr...

Tipps zur Wundversorgung und Privatabrechnung

Wunden

Tipps zur Wundversorgung und Privatabrechnung

29.10.2014 – Die Versorgung von Wunden unterschiedlicher Genese gehört in vielen Arztpraxen zum täglichen Handwerk. Mehr...

Geld für Umstieg auf KV-SafeNet

Praxis-Kommunikation

Geld für Umstieg auf KV-SafeNet

29.10.2014 – Ab 1. November 2014 fördert die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB) diejenigen Praxen, die sich zur Anschaffung und Nutzung eines KV-SafeNet Anschlusses zur Online-Kommunikation mit der KVB und zukünftig auch untereinander entscheiden. Mehr...

BGH schränkt die Freiberuflichkeit der Ärzte weiter ein!

Urteil

BGH schränkt die Freiberuflichkeit der Ärzte weiter ein!

28.10.2014 – Mit seinem Urteil vom 16.10.2014 (Az.: III ZR 85/14) hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden, dass im Krankenhaus nicht fest angestellte Honorarärzte keine wahlärztlicher Leistungen liquidieren dürfen. Mehr...

Die Kinderzuschläge nicht vergessen!

GOÄ

Die Kinderzuschläge nicht vergessen!

28.10.2014 – Die Behandlung von kleinen Kindern kostet viel Zeit. Dies honoriert die GOÄ mit den Zuschlägen K1 und K2 – allerdings nur bis zum vierten Lebensjahr. Mehr...

Sind Sie ein „idealer“ Arzt?

Ecomed

Sind Sie ein „idealer“ Arzt?

28.10.2014 – Das wünschen sich die meisten Patienten: einen Arzt, der so gut wie immer erreichbar ist und sich genügend Zeit für sie nimmt. Freundlich, aufmerksam, ruhig, geduldig, einfühlsam und verständnisvoll soll er sein. Mehr...

Ab Juli 2015 nur noch über KV-SafeNet

D2D

Ab Juli 2015 nur noch über KV-SafeNet

27.10.2014 – In den vergangenen Monaten haben viele D2D-Anwender ihr Praxisverwaltungssystem von Windows XP auf Windows 7 umgestellt. Dabei gab es speziell in den Praxen Probleme, die noch mit der ISDN-Direkteinwahl arbeiten und als D2D-Zugangstechnologie noch nicht KV-SafeNet einsetzen. Mehr...

Hintergrund

ATTESTE

Meist als IGeL!

02.08.2013 – Atteste sind meist privat zu liquidieren und nicht aus Gefälligkeit kostenlos zu erstellen, rät A&W-Autor Dr. Heinrich Weichmann.  Mehr...
Mehr Beiträge zum Thema Abrechnung ...

Vom Charme gemeinsamer Ziele

05.11.2013 – Motivation entsteht als individuelle und sensible Reaktion des Mitarbeiters auf sein Arbeitsumfeld.  Mehr...
Mehr Beiträge zum Thema Praxis ...

VERSICHERUNGEN

Diese Policen sind so entbehrlich wie ein Kropf!

01.08.2013 – Viele Ärzte kümmern sich aus Zeitmangel nicht um ihre Versicherungen. Sollten sie aber, denn viele Policen braucht man nicht. A&W-Autor Claus Cory nennt die 15 entbehrlichsten Policen.  Mehr...
Mehr Beiträge zum Thema Finanzen ...

Finanzierung der GKV dominiert als zentrales Thema

21.05.2012 – Die Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) steht im Mittelpunkt des Ärztetages in Nürnberg.  Mehr...
Mehr Beiträge zum Thema Politik ...

14148107