Aktuelle News

BVA rügt unzulässige Werbung

Krankenkassen

BVA rügt unzulässige Werbung

17.09.2014 – Nachdem die Krankenkassen verstärkt auch die elektronischen Medien wie etwa Internet und Soziale Netzwerke für Werbezwecke nutzen, hat das Bundesversicherungsamt diesen Bereich aufsichtsrechtlich stärker unter die Lupe genommen. Dabei ist das BVA auf verschiedene Internetseiten gestoßen, über die wechselwillige Versicherte einen Mitgliedschaftswechsel zu einer neuen Krankenkasse anstreben können. Mehr...


Anzeige

Diese Kosten sind in den Gebührenordnungspositionen bereits enthalten

EBM

Diese Kosten sind in den Gebührenordnungspositionen bereits enthalten

16.09.2014 – Zahlreiche Kosten wie etwa für Einmalspritzen, Einmalhandschuhe oder auch für Reagenzien sind nicht gesondert berechnungsfähig. Mehr...

Spielraum für höhere Vergütung

Neuregelungen

Spielraum für höhere Vergütung

15.09.2014 – Durch Neuregelungen des § 87a Abs. 4 SGB V hat der Gesetzgeber den Vertragsparteien für die Gesamtvergütungsvereinbarungen größere Verhandlungsspielräume eröffnet. Mehr...

Provision nur in Ausnahmefällen

Anlage-Beratung

Provision nur in Ausnahmefällen

14.09.2014 – Eine interessenunabhängige und transparente Beratung soll Verbraucher vor finanziellen Nachteilen bei Vermögensanlagen schützen. Der Bund hat dazu den nötigen rechtlichen Rahmen geschaffen. Mehr...

Was Eltern zahlen müssen

Unterhalt

Was Eltern zahlen müssen

13.09.2014 – Befindet sich jedoch ein bereits volljähriges Kind in einer Berufsausbildung, zu der auch ein Studium gehört, dann gilt es als unterhaltsbedürftig. Mehr...

Ersatz von Auslagen

GOÄ

Ersatz von Auslagen

12.09.2014 – Ärzte können bei Privatabrechnung nach GOÄ gemäß § 10 auch Auslagen in Rechnung stellen. §10 regelt dies aber sehr restriktiv, denn es steht in Absatz 1: „Neben den für die ärztlichen Leistungen vorgesehenen Gebühren können als Auslagen nur berechnet werden …  Mehr...

Thüringen bietet Geld und Hilfe beim Praxis-Einstieg

Förderung

Thüringen bietet Geld und Hilfe beim Praxis-Einstieg

11.09.2014 – Die Stiftung zur Förderung ambulanter ärztlicher Versorgung der KV Thüringen und dem Freistaat Thüringen hat sich erfolgreich etabliert. Mehr...

Drohender Honorarverlust bei unzureichender Kostenaufklärung!

Urteil

Drohender Honorarverlust bei unzureichender Kostenaufklärung!

10.09.2014 – Das Oberlandesgericht (OLG) Hamm hat mit Urteil vom 12.08.2014 (Az.: 26 U 35/13) entschieden, dass eine kostenintensive Behandlung nach unzureichender Aufklärung über andere, günstigere Behandlungsmöglichkeiten nicht bezahlt werden muss, wenn sich der Patient bei korrekter Information gegen die kostenintensive Behandlung ausgesprochen hätte. Mehr...

Hintergrund

ATTESTE

Meist als IGeL!

02.08.2013 – Atteste sind meist privat zu liquidieren und nicht aus Gefälligkeit kostenlos zu erstellen, rät A&W-Autor Dr. Heinrich Weichmann.  Mehr...
Mehr Beiträge zum Thema Abrechnung ...

Vom Charme gemeinsamer Ziele

05.11.2013 – Motivation entsteht als individuelle und sensible Reaktion des Mitarbeiters auf sein Arbeitsumfeld.  Mehr...
Mehr Beiträge zum Thema Praxis ...

VERSICHERUNGEN

Diese Policen sind so entbehrlich wie ein Kropf!

01.08.2013 – Viele Ärzte kümmern sich aus Zeitmangel nicht um ihre Versicherungen. Sollten sie aber, denn viele Policen braucht man nicht. A&W-Autor Claus Cory nennt die 15 entbehrlichsten Policen.  Mehr...
Mehr Beiträge zum Thema Finanzen ...

Finanzierung der GKV dominiert als zentrales Thema

21.05.2012 – Die Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) steht im Mittelpunkt des Ärztetages in Nürnberg.  Mehr...
Mehr Beiträge zum Thema Politik ...

14109969